Feuer-Abend mit Michael


Ein Abend des Austausches, der Gemeinschaft und des Entspannens

parallax background

Ein Abend am Feuer


Es sind bewegte Zeiten
durch die wir gerade reiten.

Kommst Du von der Hetze des Alltags nicht mehr los
und Du schaust ständig auf die Uhr
wartet auf Dich der Schoß von Mutter Natur.

Ein Raum für Geschichten und für Fantasie
was quält Dich im Leben so wie noch nie?

Was willst Du teilen?
Wo willst Du verweilen?

Mit wem willst Du das Leben leben?
Mit wem die Fäden Deiner Geschichte verweben?

Das sind die Themen um die soll es gehen
denn wir wollen doch alle verstehen
woher wir kommen und wohin wir gehen.

Immer mittwochs lodern des Feuers Flammen
dann reden, singen und trommeln wir zusammen.

Sei dabei in unserem Kreis
Wahrheit, Licht und Liebe sind der Beweis.

Hast Du schon begonnen
Dir vorzustellen wie es wohl wäre?
Sei Dir gewiss Du bist willkommen
Und - Es wäre mir eine Ehre!

Aho! Michael Stör

Wir öffnen einen Raum des Vertrauens

Der Abend ist in ein schamanisches Ritual eingebettet.

Ich werde räuchern, die Kräfte der vier Himmerlsrichtungen und der vier Zwischenrichtungen um Unterstützung und Heilung bitten.
Wir werden Gebete der Dankbarkeit und der Achtsamkeit sprechen und gemeinsam schamanische Lieder singen und trommeln.

Alles bleibt in diesem Raum

Wir alle sehnen uns danach tiefgründige Gespräche zu führen.

Aus meiner Sicht ist das auch der Grund für die vielen Partys, die vor Corona stattgefunden haben.
Denn dort finden die wirklich guten, wirklich tiefgehenden Gespräche statt. Leider sind für die meisten Menschen dafür 1 – 2 Promille Alkohol nötig. Zur Zeit gibt es nicht einmal mehr Partys.

Umso seltener und wertvoller sind wirklich gute Gespräche in wirklich guter Gemeinschaft geworden.

Ich habe die tiefgehenden Gespräche am Feuer im schamanischen Rahmen für mich selbst als sehr heilsam erlebt. Ich liebe es mehrere Stunden belanglosen Smalltalk und den Alkohol zu überspringen und direkt zu den wirklich wichtigen Themen zu kommen.

In der schamanischen Sprechstabrunde findet eine automatische Fokussierung auf das statt was gerade wirklich wichtig ist.

Eine:r redet und die anderen hören zu. Alle kommen zu Wort.

In welchem Kontext in unserer heutigen Zeit kommt das noch so vor? Wir hören einander zu und gehen auf das ein, was uns inspiriert oder was bei uns selbst anklingt. Dabei bleibt jede:r bei sich selbst. Es wird nicht bewertet es wird nicht verglichen.
Alles darf sein.

Ein schöner Nebeneffekt:
Alle zwei Wochen draußen in der Natur zu sein und die Elemente am eigenen Leib zu spüren verbindet uns mit der Natur, mit den Jahreszeiten mit dem Zyklus des Lebens.

Es gibt noch etwas anderes als den Alltag und die Arbeit. Es gibt andere Menschen mit denselben Problemen, Aufgaben und Herausforderungen.

Wenn Du das selbst erfahren möchtest, komm zu uns ans Feuer.

Für wen
Das Angebot richtet sich an alle Menschen ab einem Alter von 18 Jahren.

Termine
Jeden zweiten Mittwoch um 19.30 Uhr in den ungeraden Kalenderwochen
Bitte 15 Minuten vorher da sein.
Der erste Termin ist der 09.06.2021

Location:
Weinberg oberhalb von Ahrweiler
Am Hotel Hohenzollern (Am Silberberg 50, 53474 Bad Neuenahr - Ahrweiler) vorbeifahren.
Parkplatz befindet sich auf der linken Seite.
Danach bitte telefonisch Kontakt zu mir aufnehmen ( 0151-14333807), damit ich den Weg erklären kann.

Organisationspauschale:
Da ich das Feuerholz besorge, mich um die Lagerung, die Utensilien und das schamanische Equipment kümmere bringe bitte 5 € Organisationspauschale in bar mit.
Ansonsten sehe ich den Abend als genauso heilsam an und verlange kein gesondertes Honorar.

Wenn Du magst kannst Du gerne zusätzlich eine Spende für Walter Rick den Hüter den Platzes mitbringen. Ohne ihn wäre dieser Termin gar nicht möglich.
Vielen Dank daher auch nochmal von mir an dieser Stelle.
Du kannst auch gerne seine Homepage besuchen und einen seiner Trommelkurse oder eine Klangschalenmassage buchen.
www.rhythmus-und-klang.de

Anmeldung per E-Mail:
info@wanderer-zwischen-den-welten.de
bitte verbindlich bis 14 Tage vor dem Termin

Telefon:
0151-14333807

Mitzubringen sind:
Bequeme Kleidung, Rassel oder Trommel (falls vorhanden)
Etwas zu trinken (Wasser, Tee)
Bitte sorge dafür, dass bis zum dem Termin etwas gegessen hast. Du kannst Dir gerne etwas zu knabbern mitnehmen aber wir nehmen keine Mahlzeit am Feuer ein.

Wir konsumieren keine bewussteinsverändernde Substanzen (Alkohol, o. ä.)